Jungen/Männer-Fußball

17/18.11.18

U13 verliert 6:2 gegen VFB Stuttgart

U14 verliert 3:1 gegen Nellingen

U15 spielt 1:1 gegen Radolfzell

U17 gewinnt 3:1 gegen Aalen

Herren gewinnen 15:0 gegen Scharnhausen

 

Hallenmeisterschaft:

U13 erreicht Kreiszwischenrunde

 

Bezirkspokal-Achtelfinale:

Herren gewinnen 10:2 gegen Denkendorf

U14 gewinnt 5:4 gegen Grafenberg

U19 gewinnt 6:0 gegen Nürtingen

Frauen/Mädchen-Fußball

16./17.11.18

U13 gewinnt 2:1 gegen Oberensingen

U15 verliert 5:0 gegen Oberensingen

 

Die nächsten Heimspiele

24.11.18

14:45 Frauen gegen Dettingen


Die FCE-Herrenmannschaft in der Kreisliga B1


FCE Frauenmannschaft startet in der Bezirksliga


Der FC Esslingen - mehr als ein Fußballverein

„Miteinander gewinnt!" – das hat sich der FC Esslingen zum Motto gemacht. Weil uns beides wichtig ist: die Dinge miteinander anzugehen, dem Miteinander einen hohen Stellenwert zu geben. Und natürlich auch, weil uns gewinnen wichtig ist. Klar lernen und wissen wir im Sport: gewinnen ist nicht alles. Aber es gehört schon auch dazu. Nicht nur, weil wir auch mal wichtige Spiele gewinnen wollen. Sondern darüber hinaus, weil auch Menschen gewonnen werden wollen. Nicht zuletzt für ein erfüllendes Miteinander.

„Miteinander" war auch der Ausgangspunkt der Vereinsgründung: gemeinsam sind die fußballtreibenden Vereine in Esslingen zusammen gekommen, um einen Verein zur Talentförderung der Jugendfußballer und -innen zu gründen. Das hat sich ganz sicher bereits nach sechs Jahren bewährt.

Viele soziale Projekte der Inklusion und Integration prägen unser sportliches Leben. Neben der sportlichen Förderung der Jungen und Mädchen stehen wir als Verein dafür ein, das Miteinander aktiv zu fördern. Wir entwickeln soziale Schlüsselkompetenzen und übernehmen damit auch Verantwortung für eine Gesellschaft, die vom Miteinander lebt.


Kleiner Stern des Sports in Gold für den FC Esslingen


FC Esslingen wird Landessieger mit einzigartigem Jugendkonzept

Der FC Esslingen ist mehr als nur ein Sportverein: Gesellschaftliches Engagement hat oberste Priorität in dem Verein, der eine Vielzahl von sozialen, inklusiven und integrativen Projekten angestoßen hat und nachhaltig umsetzt. Unser Grundgedanke: "Fußball ist mehr als 1:0." Dafür ist der FCE am 4. Dezember in Stuttgart von den baden-württembergischen Volksbanken und Raiffeisenbanken mit dem "Großen Stern des Sports" in Silber ausgezeichnet worden. Der Fußballverein aus Esslingen vertritt Baden-Württemberg damit im bundesweiten Wettbewerb um die "Sterne des Sports" in Gold, die am 24. Januar in Berlin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehen werden.


Preisverleihung Sterne des Sports

Hier geht es zum Video "Projektfilm Sport ohne Grenzen mit FC Esslingen Rap"

Bei der großen Gala der Volksbank Esslingen am 17. Oktober 2017 in der Osterfeldhalle in Berkheim erhielt der FC Esslingen den Stern des Sports in Bronze für unsere sozialen Projekte überreicht. Frau Margot Kemmler lobte in ihrer Laudatio die vielen Projekte unseres Vereins, sei es in der Integration mit Menschen mit Beeinträchtigung oder die Arbeit mit Flüchtlingen beim Flüchtlingscafé in Weil oder dem Fußballprojekt mit Jugendlichen am Theodor-Rothschild-Haus in Wäldenbronn. An Sporttagen mit der Lebenshilfe organisieren unsere Spieler regelmäßig einen Fußballparcours, in denen jeder Tore schießen und sich im Dribbelparcours beweisen kann. Die große Freude der Menschen mit Beeinträchtigung ist uns dabei schon Motivation genug, um uns jedes Jahr wieder einzubringen.

Mit der Überreichung des Bronzenen Sterns sind wir auch gleichzeitig für die Verleihung des Silbernen Stern des Sports nominiert. Die Verleihung findet am 4. Dezember 2017 in Stuttgart statt.


Saisoneröffnungsfest am 11.10.17

Hier geht es zum Video Saisoneröffnung mit den Interviews mit Robin Dutt und Niko Kappel

300 Gäste, Freunde, Eltern und natürlich die Spielerinnen und Spieler mit Ihren Trainerteams kamen am vergangenen Mittwoch zum großen Saisonstart 2017/2018. Besonders gespannt waren alle Spielerinnen und Spieler natürlich auf die beiden prominenten Gäste des Abends. Robin Dutt als Bundesliga Trainer, DFB-Sportdirektor und Sportvorstand VFB Stuttgart bekannt kam, ebenso der Paralympics Goldmedaillengewinner im Kugelstoßen Niko Kappel. Hier herrscht eine wirklich tolle Atmosphäre, da steckt Kraft und Freude dahinter, das spürt man gleich, wenn man rein kommt“ begrüßt Robin Dutt die Anwesenden. Auch Niko Kappel war begeistert, dass die soziale Komponente nicht zu kurz kommt und der Verein hier Kontaktmöglichkeiten bietet, um Grenzen und Vorurteile abzubauen. „Wenn Integration einfach stattfindet, ohne dass man es merkt oder man sich darum extra bemühen muss, dann haben wir es geschafft. Hier schon früh anzusetzen ist klasse“, lobt Niko Kappel.


Amicitia Fußballturnier in Sulzgries - Integration durch Sport

Bereits zum dritten Mal nahm das Team FC Esslingen+friends beim traditionellen Amicitia- Hallenturnier in der Sporthalle Sulzgries teil. Bei dieser 38. Auflage des Turniers schnitten die beiden FCE- Mannschaften erfolgreich ab und belegten in der Abschlusstabelle den 1. und 4. Platz. Die Siegermannschaft setzte sich aus Spielern aus dem FCE- Vorstand, dem FCE- Trainerstab und aus geflüchteten jungen Männern zusammen. Die viertplatzierte Mannschaft bestand ausschließlich aus geflüchteten jungen Männern, die in Esslinger Unterkünften und Wohnungen leben. Es war für die Zuschauerinnen und Zuschauer schön zu sehen, wie jeder Spieler bemüht war, fair zu spielen und den Respekt gegenüber den Gegenspielern in den Vordergrund zu rücken. Besonders gut war diese Haltung im Spiel gegen die Mannschaft der Lebenshilfe Esslingen zu erkennen, die dann auch prompt das Spiel gewann und am Ende bei der Siegerehrung von Max Pickl als Meister der Herzen gefeiert und geehrt wurde.



Sepp-Herberger-Urkunde 2017

Hier geht es zum Video "Mission Integration"

Die renommierte Sepp-Herberger Stiftung des Deutschen Fußballbundes hat am Dienstag den 28. März 2017, in Mannheim das große soziale Engagement des FC Esslingen im Bereich Behindertenfußball mit dem 2. Platz gewürdigt. Die Sepp-Herberger-Urkunde ist mit einem Geldpreis in Höhe von 3000€ dotiert.

Im vergangenen Jahr führte der FC Esslingen im Rahmen des Projektes Mission Integration zahlreiche soziale Projekte durch. Der Preis, den die beiden Esslinger Vereinsmitarbeiter in Empfang genommen haben ist nicht nur eine Auszeichnung für den FC Esslingen und den gesamten Esslinger Fußball, sondern auch für den Württembergischen Fußballverband. Denn der FC Esslingen vertrat in Mannheim auch die rot/schwarzen Farben des Verbandes. Hat sich doch der FC Esslingen mit seinem Projekt „Mission Integration – Miteinander gewinnt“ gegenüber 19 von 21 DFB- Landesverbänden durchgesetzt.

Bild von links nach rechts: Vorstand Sport FC Esslingen Martin Hägele, Projektkoordinator Misghina Russom, DFB-Präsident Reinhard Grindel bei der Preisverleihung.

Hier gibt es Näheres zur Sepp-Herberger-Urkunde


U15-Junioren 3. Platz der WFV Hallenmeisterschaft

Am vergangenen Sonntag krönten die C- Junioren ihre starke Gesamtleistung im wfv- Sparkassen JuniorCup mit dem 3. Platz in der Endrunde. Nach den Siegen in der wfv- Vor- und Zwischenrunde landeten die Esslinger Jungs in der Endrunde auf einem hervorragenden 3. Platz. Und mit ein bisschen mehr Glück im 6m-Schießen im Halbfinale gegen den späteren Sieger VfL Nagold wäre auch eine noch bessere Platzierung möglich gewesen. Die Spiele und Ergebnisse im Einzelnen: Nach dem überzeugenden und ungefährdeten 5:1- Auftaktsieg gegen den FV Olympia Laupheim folgte eine unnötige 0:2- Niederlage gegen den SV Zimmern, nachdem die Jungs in der Anfangsphase hochkarätige Chancen nicht nutzen konnten und später ausgekontert wurden. Im dritten und letzten Gruppenspiel ließen die Esslinger nichts anbrennen und gewannen sicher und souverän mit 2:0 gegen den SV Frommern und zogen mit 6 Punkten als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. Dort platzte dann der Traum vom großen Finale gegen den VfL Nagold, der nach dem 1:1 nach regulärer Spielzeit das 6m-Schießen mit 3:2 gewann. Im kleinen Finale hieß dann der Gegner wieder SV Zimmern. Mit einem ungefährdeten und überzeugend herausgespielten 3:0- Sieg revanchierten sich die Esslinger eindrucksvoll für die Vorrundenniederlage. Im anschließenden Finale gewann dann der VfL Nagold mit 3:0 gegen den FSV Waiblingen und wurde verdient Württembergischer Meister im wfv- Sparkassen JuniorCup 2017. Der 3. Platz des FC Esslingen in diesem Wettbewerb ist ein riesiger Erfolg für den Esslinger Jugendfußball. Gratulation an die Spieler und Trainer für diese tolle Leistung zum Abschluss einer langen Hallensaison. Gratulation auch an die Verantwortlichen der anderen 9 Esslinger Fußballvereine. Haben sie doch den FC Esslingen erst gegründet und so den Grundstein gelegt sowie die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Esslinger Fußballjugendmannschaften bei den Jungs und bei den Mädchen zu den Besten im Bezirk und in ganz Württemberg gehören.

FC Esslingen e.V.Katharinenstraße 21D-73728 Esslingen
Tel. 0711 35 20 02Fax 07 11 35 45 31info@fc-esslingen.de